Frage zu einem eingefangenen Schwarm

Hagen

Mitglied
Registriert
23 Mai 2011
Beiträge
4.438
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mittenwald
Imker seit
2011
Heimstand
Bei mir im Garten
Wanderimker
Ja, teilweise.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Ableger; (Weiteres noch offen)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wenn in einem eingefangenen Schwarm Drohnen enthalten sind, die einen Tag nach dem Einlogieren sich taumelnd / halb fliegend und krabbelnd von der Beute weg bewegen und dann auch sterben, bedeutet das dann, dass es sich in diesem Schwarm um eine junge Königin handelt die bgattet wurde, oder passiert das grundsätzlich bei allen Schwärmen auch mit "alter" Königing?
Einen Tag darauf war auch die Drohnenschlacht.

VG
Hagen
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hagen schrieb:
Einen Tag darauf war auch die Drohnenschlacht.

In diesem Falle haben die Herren ihre wichtige Aufgabe erfüllt und wurden in der Folge nicht mehr benötigt, ist also ein völlig normaler Zustand. Bitte dieses Volk nun etwa eine Woche nicht mehr zu stören, im besten Falle lediglich etwas Futter verabreichen. Wird vermehrt Pollen eingetragen, ist die junge Dame in Eilage, selbst in diesem Falle nur sehr, sehr kurz ins Volk sehen.

Josef
 

Selurone

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2009
Beiträge
8.034
Punkte Reaktionen
30
Alter
61
Ort
Raum Günzburg/Bayern
Imker seit
2001
Heimstand
Burtenbach
Wanderimker
Momentan nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Brutablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Bei einem Schwarm mit begatteter Königin sind Drohnen nur nutzlose Fresser und die werden dann oftmals abgeschoben. Das ist jedoch nicht die Regel. Drohnen dürfen auch mit dem Schwarm eine Zeitlang leben,
 
Oben