Wetter im April 2021

flottesbienchen

Mitglied
Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ort
germany
Imker seit
2021
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Der April der macht was er will. Heute war bei uns auf einmal 20 Grad. Wahninn wirklich :n99: hoffe sehr, dass das jetzt mal so bleibt und die Sonne nicht nur einen kurzen Besuch gemacht hat, sondern den Koffer mitgebracht hat um länger zu bleiben.

Schick euch ganz viele Sonnenstrahlen und liebe Grüße aus Salzburg :tiere44:
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.924
Punkte Reaktionen
674
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Scheint heute ein guter Flugtag zu werden, noch ist es früh am Morgen und wir haben erst +7 Grad, dennoch laufen die Bienen schon beim Flugloch herum, scheint so also wollten sie unverzüglich lostraten.

Gestern hatte ich von 13:00 h bis 17:00 h eine Zunahme von erstaunlichen 0,6 Kilos, es scheint sich der heuer enorm blühende Löwenzahn bemerkbar zu machen.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.839
Punkte Reaktionen
312
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern hatte ich von 13:00 h bis 17:00 h eine Zunahme von erstaunlichen 0,6 Kilos, es scheint sich der heuer enorm blühende Löwenzahn bemerkbar zu machen.
Löwenzahnhonig ist ein äußerst wohlschmeckender Honig, problemlos zu rühren, hat als Cremehonig eine fürs Auge sehr schöne gelbe Honigfarbe, kristallisiert nicht so schnell wie Raps und wenn er richtig honigt sehr ertragreich.

Heute Morgen 6 Grad plus, direkt ungewohnt warm. Der WB sagt für Nachmittag Bewölkung und Regen, dann ab Morgen übers WE sonnig und gutes Flugwetter, die Landwirte schärfen bereits die Messer, obs die Löwenzahnwiesen noch lange gibt wird sich rausstellen.

Löwenzahn schmeckt auch als Salat hervorragend und ist äußerst gesund für mich. Betonung "für mich", nicht dass mich einer verdrischt wenn er ihn probiert und ihn nicht gewohnt ist :)
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.646
Punkte Reaktionen
102
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bumms, das war's mit der Wärme schon wieder ... heute morgen stolze 2 Grad, auch jetzt sind wir im einstelligen Bereich und so soll es in den nächsten Tagen bleiben. Nachts soll es in entsprechend exponierten Lagen sogar Frost geben. Die Sonne kommt nur gelegentlich hinter den Wolken hervor, wenigstens gibt es am 1. Geburtstag unseres gemischten Doppels -bis jetzt- keinen Regen. Oma und Opa wollen schließlich feiern:b020

Wolfgang
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.083
Punkte Reaktionen
120
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
März und April - zwei Monate der Extreme. Und doch pendelt sich allmählich alles wieder ein. Am Zürichsee zeugen jedenfalls nur noch die verschneiten Berge von der kalten Jahreszeit.
IMG_3075.jpg

Im Glarnerland ist der Winter allerdings noch näher - und doch, wie im langjährigen Mittel üblich, beginnt auf dem Talboden der Löwenzahn zu blühen.

IMG_5455.jpg

Der mächtige Riegel des Glärnisch wirft seinen Schatten nicht mehr über meine Bienenstände und das Klöntal ist wieder sonnenbeschienen.

IMG_5456.jpg

Die beiden echten Anzeiger für den Beginn der wärmern Zeit am Bienenstand
Die Wildkirsche blüht...

IMG_5457.jpg

...und auf dem Ameisenhaufen neben dem Bienenstand sonnen sich die kleinen roten Waldameisen in Massen

IMG_5458.jpg

Chrigel
 

Der Bien

Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
541
Punkte Reaktionen
77
Ort
Deutschland, Bayern
Imker seit
2018
Heimstand
Ja, zwei Bienenhäuser. Und Stände in Wald und Feld. (Bio-)Standimkerei
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
10er Dadant mod./kompatible Systembeute; Naturwabenbau auf 5,1mm Anfangsstreifen
Schwarmverhinderung wie
Schwarmvorwegnahme, abgeflogene Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Tolle Bilder!
 

Rolf G

Mitglied
Registriert
14 Nov. 2020
Beiträge
425
Punkte Reaktionen
103
Ort
Oberfranken (Bavaria)
Imker seit
2019
Heimstand
Oberfranken
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Warre
Schwarmverhinderung wie
z. Z. ohne
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Bei uns sind tagsüber max. 10 Grad und nachts um die "Null" und es geht so weiter.
Zumindest ist aber Sonnenschein angesagt.
Bei uns blühen Sal-Weiden, Narzissen, Huflattich und Lungenkraut.
Die Schlehen haben weiße Knospen und die ersten Blüten der berühmten "Kriechele" gehen auf.
Welche Auswirkungen hat der lange "kühle Frühling"?
Kommt es bei diesen Temperaturen (0 bis max. 10 Grad) überhaupt zu Nektarfluss?
Wie entwickeln sich die Völker in so einem Frühjahr - dicke Schwarmvölker?

Rolf
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.839
Punkte Reaktionen
312
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Knapp am Frost vorbei, + 1 Grad, leichter Raureif auf den Wiesen, es wird ein sonniger Tag, ich muss jetzt sofort im Garten das erste Gras mähen sonst muss ich im langen Gras das erste Beet bepflanzen mit selbst gezogenen Zuchinipflänzchen, deshalb heißen sie Pflänzchen weil sie gepflanzt werden, man verzeihe mir meine philosophische Ausschweifung.
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.083
Punkte Reaktionen
120
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der Klöntalersee ist jetzt die ersten Tage eisfrei. Bis Miite Juni sollte er dann auch wieder die höchste Staustufe erreichen.
Auf der Schattenseite könnte man noch dem Langlauf frönen - und das auf 800m üM.
Klöntalersee.jpg

Chrigel
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.439
Punkte Reaktionen
87
Alter
58
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Einfach nur schön:013:.
 

Klosterimker1984

Mitglied
Registriert
31 Dez. 2016
Beiträge
2.931
Punkte Reaktionen
44
Ort
2532 Heiligenkreuz im Wienerwald
Imker seit
01.01.2005
Heimstand
Bienenhäuser, Freisteher
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Einheitsmass - Jumbo, Zander
Schwarmverhinderung wie
Frühzeitiges schröpfen, Zellen brechen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Klosterimker1984

Mitglied
Registriert
31 Dez. 2016
Beiträge
2.931
Punkte Reaktionen
44
Ort
2532 Heiligenkreuz im Wienerwald
Imker seit
01.01.2005
Heimstand
Bienenhäuser, Freisteher
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Einheitsmass - Jumbo, Zander
Schwarmverhinderung wie
Frühzeitiges schröpfen, Zellen brechen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.924
Punkte Reaktionen
674
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Danke für Film und Bilder, wir önnen somit ein wahres Bienenparadies bewundern! :h430: :n99:

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.646
Punkte Reaktionen
102
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Sehr schön, sehr schön
übrigens, wir, d. h. meine Gudsde und ich, kennen das Kloster Ettal auch ein bißchen. Unser Großer hat eine Zeitlang in Oberammergau gewohnt und gearbeitet. von daher haben wir Ettal auch schon mal besucht und ein Kräuterkissen aus dem Klosterladen erinnert uns heute noch daran.:thumbright:
Schönes Wochenende !

Wolfgang

Kleiner Nachtrag: Hier wurde es im Tagesverlauf immer schöner und wärmer ... 13 Grad waren spitze. Heute Nacht ist Frost -bei klarem Himmel- angesagt
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.839
Punkte Reaktionen
312
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wieder knapp am Frost vorbei, + 1 Grad, aktuell um 7 Uhr bereits 4 Grad da die Sonne seit einer Stunde ihre Arbeit sehr gewissenhaft erledigt und die Luft erwärmt, die Solarstromanlge setzt das Licht der Sonne bereits in elektrische Energie um.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.924
Punkte Reaktionen
674
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Auch wir schrammten mit 0,5 Grad haarscharf an einer frostigen Nacht vorbei, hab da echt Glück gehabt. Das beheizen des Gewächshauses hab ich bereits eingestellt, als ich gestern mein müdes Haupt zur Ruhe brachte hatten wir noch gute 4 Grad, also überhaupt kein Frostalarm, dementsprechend groß war der heutige Schock.

Josef
 

Miguelito

Administrator
Teammitglied
Registriert
9 Jan. 2011
Beiträge
3.879
Punkte Reaktionen
77
Alter
61
Ort
Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
Imker seit
2005
Heimstand
2 + Schwarmfangplaetze
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
483 * 232 * 35
Schwarmverhinderung wie
Flugling, Saugling, Raum geben.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Herbstliches Wetter, tagsueber immer schoen warm, aber ab Spaetnachmittag ein kuehler Windzug. Seit gestern in den Abendstunden Regen in unterschiedlicher Staerke, aber nicht einer der bedrohlichen Art.
Michael
 

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.694
Punkte Reaktionen
59
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
In der Wachau ist endlich der Frühling wieder da - in der Nacht ist es noch relativ kühl, aber unter Tags haben wir nun 18-19 Grad und viel Sonne. Die Kirschen blühen, genauso wie Birnen, Zwetschken, der Löwenzahn und die Schlehen auch, wunderbar! Als nächstes kommt der Apfel dran :)

LG
Andreas
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.839
Punkte Reaktionen
312
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
4 Grad plus am frühen Morgen, leicht bewölkt, die Sonne erschien wie ein roter Feuerball. Wer sich gestern Nachmittag sehr müde fühlte, das könnte mit der Sonne zu tun haben, intensive Sonnenwinde sollen aktiv sein oder geworden sein oder immer noch sein, ich habe mich damit nicht intensiv befaßt, sicher weiß hier jemand mehr darüber.

Ich bin gestern Nachmittag ungewohnt müde geworden und habe mich nach getaner Arbeit um 17 Uhr aufs Sofa geschleppt und gelesen bis zum Abendessen und das Buch war spannender und interessanter als der intensive Sonnenwind und die Müdigkeit war vergessen ...... allerdings nur solange bis ich das Buch weglegen und wieder aufstehen musste.

Heute bin ich wieder fit!
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.083
Punkte Reaktionen
120
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Kleiner Nachtrag zu meinem Wetterpost 85

Vexierbild: Wer erkennt die schlafende Schneejungfrau am Nordhang des Vorderglärnisch.

Schneejungfrau.jpg

Solange sie so gut sichtbar ist, stehen die veschneiten Nordhänge noch unter winterlichem Régime. Erst wenn die Frühlingslawinen herunterdonnern ist der Winter auch da passé.

Chrigel
 
Oben