Wetter im Juni 2022

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das Wetter im Juni 2022 beginnt wie der Mai aufgehört hat, die ersten zwei Tage völlig durchwachsen, Sonne, Wolken, leichter Regen am Abend, gestern am 2. Juni hatten wir bis zu 29 Grad, die Tracht ist weiterhin sehr gut, die Honigräume werden gefüllt, es wird interessant wie es weitergeht.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Höchst erfreulich begann der Juni, mit gleich 12,5 Liter warmen Sommerregen und dies auch noch dazu in der Nacht wurden wir beschenkt.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern Abend Platzregen mit schweren Tropfen und 5 Liter schwammen in den Regenmesser, dann eine kurze Pause und ein nochmaliger Landregen mit 7 Litern, insgesamt 12 Liter literte es gestern Abend in das zur Messung bestimmten Messgefäß, Abkühlung auf 15 Grad, diese Temperatur zeigte heute um 5 Uhr früh die WS an und mein ausgeschlafenes Auge erfasste diese sehr präzise.

Wie geht die Tracht weiter?

Präzise Voraussagen gibt es nicht,
am präzisesten ist es sie präzise zu
beobachten um dann präzise zu wissen
wie am präzisesten darauf reagiert werden
kann.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
War den ganzen Nachmittag im Thayatal um den Weingarten meines Enkels zu pflegen, bei der Rückreise nach Fahndorf konnte ich lediglich einige Pfützen sichten, der Regenmesser zeigte weniger als 5 L an. Mein Wunsch für heute Nacht wäre ein warmer Sommerregen mit gut 20 Liter, also bitte Daumen drücken und auch das Nachtmahl sorgfältig aufessen.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Einen wunderschönen Pfingstsonntag-Morgen!

Ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen und seit ausgeruht und frisch. Strahlender Sonnenschein bei 17 Grad schon am frühesten Morgen und ich habe die erste Arbeitsetappe mit einer Schnellig- und Gründlichkeit erledigt daß sich sogar die Zehennägel vor Stolz nicht verbogen :)

Gestern war der wärmste Tag im bisherigen Juni, die Wetterstation verzeichnete eine Spitzentemperatur von 32,2 Grad, der Durchschnitt 20,8 Grad, der Gesamtregen 15 Liter. Ich arbeite nun weiter, aber langsamer sonst denkt noch jemand ich wäre 30 Jahre jünger.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ein herrlich schöner und sonniger Sonntag mit noch dazu +12 Liter warmen Regen in der Nacht, also ganz nach meinem Wunsch. Als i-Tüpferl feiern wir Fahndorfer an diesem Pfingstsonntag noch dazu unseren Kirtag, hab mir dazu einige Gäste eingeladen. Unsere Feier findet nicht nur im Dorfstadel, sondern auch in unserem Garten und direkt neben den Bienen statt, wo sonst.

Wünsche allen ein schönes Pfingstfest.

Josef
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.065
Punkte Reaktionen
100
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nach dem nächtlichen Durchzug einer Gewitterfront fast frühherbstliche Stimmung.
Die Waldtracht will bei uns nicht richtig aufkommen bei den ständigen Regenfällen.
 

Anhänge

  • Morgenstimmung Klöntal.png
    Morgenstimmung Klöntal.png
    526,3 KB · Aufrufe: 8
  • Super!
Reaktionen: fix

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern um 12 Uhr Mittag war die Spitzentemperatur mit 30,7 Grad, der gesamte Tag schwülheiß, Abends dann eine Abkühlung in Form eines langen Gewitterregens, insgesamt 14 Liter.

Heute Morgen 14 Grad, sehr angenehm. unangenehm die Unmengen an Schnecken, die ich musste gestern Abend und heute Morgen abklauben (grammatisch unkorrekt - aber wenn nichts schlimmeres passiert). Die Sonne scheint aktuell um 7 Uhr, es scheint ein schöner Tag zu werden und bin schon neugierig wie die Tracht nach dem gestrigen Rekordtag (Waagstockdaten) weiter verläuft.

Eine Kuh erzählte mir unter vorgehaltenem Huf sie will im nächsten Leben in Indien geboren werden denn dort wird ihre Gattung verehrt und geheiligt und alle sind Vegetarier - bin schon weg..........:)
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei uns zieht es langsam zu, für morgen sagt der WB Regen, könnte sein daß es nachts bereits anfängt. Die Schnecken werden sich freuen, kommt das Nass von oben bekommen sie Wanderslust und ziehen Richtung Garten.

Wenn ich nicht schnell genug bin dann passieren Dinge wie es einige Blaukrautpflanzen erwischt hat, sie sehen aus als hätten Außerirdische mit ihren Strahlenkanonen Löcher in die Blätter geschossen. Oder waren es Jäger mit Schrotgewehren.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Macht der heurige Juni so weiter wie bisher so könnte er mein Lieblingsmonat werden, in den ersten fünf Tagen bekamen wir bereits 32 Liter Regen, Garten und Bäume stehen großartig da.
Wenn ich nicht schnell genug bin dann passieren Dinge wie es einige Blaukrautpflanzen erwischt hat, sie sehen aus als hätten Außerirdische mit ihren Strahlenkanonen Löcher in die Blätter geschossen. Oder waren es Jäger mit Schrotgewehren.
Das ist die sogenannte Schrottschusskrankheit, auch sehr viele Obstbäume wie Kirsche, Marille, Zwetschke usw. sind davon betroffen.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 10 Liter Regen, im bisherigen Juni addiert sich damit das gesamte Naß von oben auf 40 Liter. die Temperatur sank auf 15 Grad. Das Gartengießen entfällt heute.

Die Löcher in den Blaukrautblätschen haben die Schnecken reingefressen, ich habe heute wieder eine Pflanze auf den Kompost entsorgt weil in den Blättern mehr Luft als Masse war.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Nacht war trocken, ich hätte es leicht regnen lassen wenn mich jemand an die Hebel der Wettermacht gelassen hätte, aber dem war noch nie so :)

Heute morgen 14 Grad - angenehm kühl und was unangenehm war darüber habe ich nicht nachgedacht und somit kann ich es nicht offerieren, momentan bewölkt und wie und was uns der Tag wettermäßig bringen wird wird sich zeigen!

Es sollte so oft wie möglich der Blick zum Himmel erhoben werden, denn dort sieht man sehr viel wahrheitsgemäßere Dinge als in den rechteckigen Kästen die an der Wand hängen oder auf irgendeinem Möbel herumstehen gezeigt wird und nur viel Energie verbrauchen.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern Abend erschienen finstere Wolken. Mitten in der Nacht konnten sie das Wasser nicht mehr halten und es fing satt zum regnen an, 15 Liter wurden im Regenmesser angezeigt, die Temp ging zurück auf 12 Grad.

Die größte Badewanne in Bayern - der Chiemsee hat eine aktuelle Wassertemperatur von 21 Grad, man frage mich nicht wegen Badeanomalien denn damit habe ich keine Erfahrung, nur in der Hausbrause und das ist kein vergleich, die morgendliche Duschtemperatur beträgt bei mir um die 20 Grad, sehr angenehm und erfrischend.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Fast den ganzen Tag regnete es leicht vor sich hin und es kamen immerhin 12 Liter zusammen, in den wenigen Regenpausen flogen die Bienen, wahrscheinlich an die Brom- und sonstigen Beeren und der Jasmin blüht auch wunderschön.

Im bisherigen Juni sind es bereits 75 Liter Regen, ich fuhr heute früh mit dem Rad zur Bank, zur Bank mit dem Geld, nun habe ich es und die Bank nicht mehr, mit dem Rad bei Regen deshalb weil bei Regen kaum ein Radfahrer unterwegs ist und auf dem Radweg gemütlich zu fahren ist und um diese Jahreszeit braucht man keine Sorge damit haben daß der Regen in Schnee übergeht, oder Blitzeis auftritt.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Rinnwaschelnass wurde ich heute, alles was ich am Körper musste gegen trockene Wäsche ausgewechselt werden.

Wollte einen Kuschtschwarm erstellen, schon bei der Abfahrt tröpfelte es vor sich hin, , also ohnehin Regenresistenter Imker war mir dies Anfangs wurscht, sehr rasch wurde aus dem Tröpfeln ein echter Wolkenbruch, bis ich mein Sammelsurium verstaut hatte war ich schon geduscht.

Selber hab ich dies überlebt und Regen ist allesamt besser aus Trockenheit.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Sehr kalt in aller Frühe und bewölkt, zwar 12 Grad - aber der Wind der nichts besseres zu tun hat als in allen Kleiderritzen herumzupfeifen, bringt unmißverständliche Wintergefühle und die Sehnsucht nach einer dicken Jacke und langer Unterhose.

Gestern Abend noch 1 Liter Regen, die Nacht trocken und windig, bei der Kälte wird es heute wohl nichts mit der geplanten Schleuderung und sie muss auf morgen verschoben werden.

Auf Mallorca aktuell 18 Grad
Cran Canaria 16 Grad und windig und leichter Regen
Neu Seeland 14 Grad und windig
Am Gardasee 23 Grad und leicht windig

Auf der Zugspitze - 2 Grad, brrrrr und gefrierender Regen, hoffentlich rutscht da oben keiner aus. Autos werden in dieser Höhe kaum vorhanden sein, wenn ja sollten sie in der Garage bleiben :)
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.743
Punkte Reaktionen
603
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Seit gestern ist Dauerregen angesagt, höchsterfreulich auch die Tatsache, dass wir Schmidaler im heutigen bereits mehr als 70 Regen abbekamen, meine Jungbäume stehen geradezu großartig da.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bis zum Nachmittag bewölkt und manchmal tröpfelte es, dann setzte sich die Sonne durch, bis 20 Grad, Bienenflug mäßig, im Garten werkelte ich heute etwas herum und hatte eine schöne Begleitung, überhaupt nicht scheu, ich fragte sie - oder war es ein ihn - ob die Schnecken schmecken, zu mager sind sie nicht, Mordstrümmer sind dabei, Antwort bekam ich keine.

P1040860.JPG
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.721
Punkte Reaktionen
293
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das Thermometer sang über Nacht auf 12 Grad und momentan singt es schon bei 14 Grad :)

Die Sonne ist bereits hell am scheinen, ein schöner Tag steht bevor, die Landwirte konnten wetterbedingt seit langem nicht mehr mähen und bewerkstelligen dies deshalb und nun sofort.

Und die Jäger waren am frühen Morgen unterwegs um die Wiesen auf Rotwild mit vierpropellerigen Drohnen zu kontrollieren. Eine surrte direkt über mich hinweg als ich im Garten weilte beim konzentrierten Schneckenklauben.
 
Oben