Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Monsanto bestach "Wissenschaftler", damit die Glyphosat verharmlosen

  1. #1

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    557
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    206
    Danke Thanks Received 
    108
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 29
    Vergeben: 30

    Beitrag Monsanto bestach "Wissenschaftler", damit die Glyphosat verharmlosen

    Die Zeit Online hat soeben gerade einen neuen Artikel auf ihre Webseite gestellt, der aus internen Emails zitiert, aus denen hervorgeht, dass Monsanto nicht bloß Wissenschaftler bestochen hat, damit die sagen, dass Glyphosat unschädlich sei:


    Nein, die Wissenschaftler haben nicht einmal die entsprechenden Gutachten und Fachzeitschriften-Artikel selbst geschrieben. Das hat Monsanto gleich haus-intern selbst erledigt und das Ghostwriting von Papers übernommen. Die korrupten "Wissenschaftler" haben das Geld lediglich dafür erhalten, dass sie ihre "guten" Namen für den Deal hergeben.

    Aber halt!, manche Wissenschaftler halten jetzt doch nicht mehr immer ganz so still. Sie beschweren sich gelegentlich mal auch über Monsanto, wie z.B. der Herr Professor Helmut Greim aus München:
    "Das Geld von Monsanto sei 'nicht einmal genug für einen Mercedes' gewesen, wie er den Journalisten von Le Monde freimütig einräumte."

    Monsanto bestreitet natürlich alles.

    Ban.., ele...!


    Anmerkung,die beiden letzten Worte wurde gekürzt
    drohne
    Geändert von drohne (13.10.2017 um 07:52 Uhr)
    Ciao,
    Kurt das Greenhorn

  2. The Following 5 Users Say Thank You to pdfkungfoo For This Useful Post:

    Beehouser (12.10.2017), Bumble Bee (11.10.2017), gärtner (11.10.2017), Hagen (11.10.2017), Selurone (11.10.2017)

  3. #2
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Rinnthal
    Alter
    47
    Beiträge
    4.242
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.403
    Danke Thanks Received 
    1.925
    Thanked in
    Bedankt : 919
    Tops
    Erhalten: 746
    Vergeben: 745

    AW: Monsanto bestach "Wissenschaftler", damit die Glyphosat verharmlosen

    Danke Kurt!

    Was mir und anderen schon lange klar gewesen ist,
    und das BfR am Telefon bestritten hat, als ich unbequeme Fragen stellte....

    Aber es ist gut, dass es jetzt durch die Medien geht.


    Ich werde dieses Thema in den Bereich der Neonicotinoide
    verschieben, damit es bei den passenden Beiträgen steht.

    Danke und Gruß,

    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  4. #3
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    4.239
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.177
    Danke Thanks Received 
    899
    Thanked in
    Bedankt : 563
    Tops
    Erhalten: 328
    Vergeben: 91

    AW: Monsanto bestach "Wissenschaftler", damit die Glyphosat verharmlosen

    Puh... es kommt immer mehr ans Tageslicht ....

    und buh, aber das ist nur Spitze des Eisbergs....

  5. #4

    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    NRW-OWL
    Beiträge
    114
    Imker seit
    April 2015
    Heimstand
    Kalletal
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    70
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 2

    AW: Monsanto bestach "Wissenschaftler", damit die Glyphosat verharmlosen

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Puh... es kommt immer mehr ans Tageslicht ....

    und buh, aber das ist nur Spitze des Eisbergs....

    "Denn nichts ist verborgen, das nicht offenbar gemacht wird, und nichts geschieht so heimlich, dass es nicht an den Tag kommt", da ist doch Hoffnung

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Monsanto und deren "Ernte" = Unser Erfolg!
    Von Hagen im Forum Neonicotinoide: Medienberichte & Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2015, 16:47
  2. March against Monsanto "world food day"
    Von Hagen im Forum Neonicotinoide: Medienberichte & Archiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 14:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •